Angebote in Zeiten von Corona & Info Glockengeläut

20. April 2020

In der Zeit bis zum 19. April 2020 finden in unserer Kirchengemeinde keine Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Die Fürsorge für die Menschen, die durch das Corona-Virus besonders gefährdet sind, steht an erster Stelle: Für sie muss das Risiko möglichst gering gehalten und die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden.

Für das kirchliche Leben in den kommenden Wochen haben wir unterschiedliche Informationen, Impulse und Ideen bereitgestellt. Diese Sammlung wird kontinulierlich erweitert.

 

Glockenschlag – Anstoß zum Aufhorchen

Auch wenn wir uns in den kommenden Wochen nicht zum Gottesdienst in der Kirche versammeln können, werden unsere Kirchenglocken weiterhin zu hören sein. Sie erinnern uns daran, dass wir weiterhin Gottesdienste feiern und zu Gott beten können. Nicht in der Kirche, sondern zuhause. Vielleicht allein, vielleicht auch mit der Familie. So fühlen wir uns als Gemeinde verbunden, denn als Glaubende sind wir nicht allein. Die Gemeinde kommt zusammen – nur nicht in der Kirche, sondern in den Häusern.

Das Glockengeläut zeigt: „Wir stehen diese Krise gemeinsam durch, sind solidarisch mit Kranken, Angehörigen und Helfenden und bitten Gott um Kraft, Besonnenheit und eigene Rücksichtnahme.“

Zusätzlich zum Geläut am Samstagabend und Sonntagmorgen läuten in den nächsten Wochen auch werktags um 18 Uhr die Glocken, so wie in vielen anderen Gemeinden. Wer in dieser Zeit eine „Hausandacht“ feiern möchte, findet die Vorlage im Gemeindebrief April/Mai und oben rechts auf dieser Seite zum Download.

Der Kirchenvorstand

+++

Streaminggottesdienst // Die Landeskirche bietet erstmalig am Sonntag, 22.3.2020 einen Online-Gottesdienst an. Der Gottesdienst ist über www.landeskirche-hannovers.de am Sonntag abrufbar. //

  • Gottesdienste und Andachten in TV, Radio und Social Media:
    Hier klicken
     
  • Heeslinger Telefonandacht
    Unter der Nummer 04281-5074751 gibt es nun eine Telefonandacht. Jeden Montag und Freitag wird eine neue Andacht geschaltet. Die Andacht dauert in der Regel etwa fünf bis zehn Minuten. Es entstehen nur die Kosten, die auch für ein normales Ortsgespräch gelten.
     
  • Ideen für eigene Aktionen:
    Hier klicken
     
  • Entwürfe für Andachten und Gebete:
    Hier klicken
     

Kontakt

Patrick Brinkmann